Heimer Institut Forschung

Herzlich Willkommen

Heimer Institut für Muskelforschung am Bergmannsheil

Das Heimer Institut für Muskelforschung am Bergmannsheil wurde im April 2014 in Bochum eröffnet. Es basiert auf einer Kooperation zwischen der von Siegfried und Irmgard Heimer gegründeten "Heimer Stiftung" und dem Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil.

Das Institut bündelt die Forschungsaktivitäten der Neurologischen Klinik des Bergmannsheils (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Martin Tegenthoff) zu erblichen und erworbenen Muskelerkrankungen. Leiter des Instituts ist Prof. Dr. Matthias Vorgerd.

Forschungsprojekte

Fluoreszenzmikroskop Proteomanalysen bei sIBM

Proteomanalysen bei sIBM

Fluoreszenzmikroskop Patientenregister

Aufbau eines Patientenregisters für Protein-Aggregations-Myopathien

Fluoreszenzmikroskop Therapiestudien

Therapiestudien an MFM-Zellmodellen

Fluoreszenzmikroskop Identifikation neuer PAM-Gene

Kombination von Proteomanalysen und Next Generation Sequencing zur Identifikation neuer PAM-Gene

Fluoreszenzmikroskop Proteomanalysen

Proteomanalysen bei myofibrillären Myopathien

Fluoreszenzmikroskop Zell- und Maus-Modelle

Charakterisierung von Zell- und Maus-Modellen der MFM

Fluoreszenzmikroskop Morphologische Analysen

Etablierung morphologischer Analysen bei primären humanen Myoblasten

Fluoreszenzmikroskop Regenerationsmarker

ATOH8: ein neuer Regenerationsmarker bei hereditären und entzündlichen Myopathien

Fluoreszenzmikroskop Rippling-Myopathie

Immunogene Rippling-Myopathie